Klassische Außenleuchten und traditionelles Handwerk

Eingang Dahlhaus Leuchten Ausstellung und Herstellung

Seit mehr als 50 Jahren arbeiten wir für besseres Licht und attraktive Accessoires. Ausgehend von einer Englischen Kutsch­laterne hat sich unser Produktspektrum im Laufe der Zeit erheblich vergrößert, so dass wir Ihnen heute eine exclusive Kollektion Altdeutscher Straßen- und Wandleuchten, Briefkästen, Wandschilder und vieles mehr anbieten können.

Jeder einzelne Artikel, vom kleinen Klingelschild bis zu den großen Altstadtlaternen, wird individuell in unserer Gießerei und Werkstatt für Sie angefertigt. Wir legen Wert auf massiv gegossene Leuchtenteile um Außenleuchten zu bauen, die Ihr Haus und Ihren Garten mit zeitloser Eleganz beleuchten und zieren.

Unser Konzept ist die Bewahrung der klassischen Lichtkultur und die Reproduktion der historischen Beleuchtung. Die Erhaltung der zeitgemäßen Accessoires ist die konsequente Fortführung dieses Konzeptes. In jeder gewünschten Form, im klassischen- oder im Jugendstil fertigen wir für Sie individuelle Leuchten in handwerklicher Tradition.

Begeben Sie sich mit Google StreetView auf einen virtuellen Rundgang durch unsere große Verkaufsausstellung.

In Google Maps ansehen / Rundgang als Video

Unsere Produktion: Qualität "Made in Germany"

Giesserei | Bild 1
Geschmolzenes Aluminium
Giesserei | Bild 2
Guss in die Sandform

Echte Handarbeit

Jedes unserer Produkte entsteht in handwerklicher Tradition speziell für Sie in unserer Werkstatt. Dabei verwenden wir fast ausschließlich Leuchtenteile aus Gussaluminium. Dieses Material rostet nicht, bietet eine hohe Stabilität und dabei ein geringeres Gewicht als Gusseisen.

In unserer eigenen Gießerei entstehen alle Einzel­teile aus massivem Aluminiumguss.
Wir verwenden keinen billigen Spritz- oder Druckguss, sondern gießen noch immer im traditionellen Sandformverfahren.
Der Sandguss bietet eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Formgebung und eignet sich besonders für kleine und mittlere Stück­zah­len oder für kundenspezifische Ein­zel­an­fer­tigungen.

Bei dieser auch als Handformtechnik be­zeich­ne­ten Gießmethode wird eine Ne­ga­tiv­form aus Formsand erstellt, die nach dem Ausgießen mit flüssigem Aluminium zerschlagen wird, um das fertige Gussstück herausnehmen zu können.
Durch diese Einzelfertigung sind wir in der Lage um zum Beispiel Schriftzüge oder Logos auf Klingelschilder und Briefkästen zu gießen.

Das flüssige Aluminium wird mit einer Temperatur von etwa 750° in Sandformen gegossen und erkaltet dort in kurzer Zeit. Jede Sandform wird aus zwei Hälften zusammengesetzt und kann nur für einen einzigen Guss verwendet werden. Die Formkästen aus Metall dienen als Halterung und zur Zentrierung.

Die Sandform wird zerschlagen und der Gussrohling kann heraus genommen werden. Die Gussteile sind noch miteinander verbunden und der restliche Sand und die Angüsse, die auf dem nebenstehenden Foto zu erkennen sind, müssen noch entfernt werden. Danach kann der Rohling die Gießerei verlassen und weiter bearbeitet werden.

Giesserei | Bild 3
Ein unbearbeiteter Rohling
Produktion1
Montage der Leuchten
Fertig bearbeitet, entgratet, sauber geschliffen, montiert und mit den notwendigen Bohrungen versehen wird jede Dahlhaus Leuchte, so wie auch Briefkästen und alle anderen Artikel, in unserer Werkstatt komplett aufgebaut. Jedes Einzelteil wird dabei genau angepasst und, um Verwechselungen zu vermeiden, mit Nummern gekennzeichnet.

Abschließend wird jeder Artikel von Hand grundiert, lackiert und patiniert. Die Glasscheiben werden nach alter Tradition eingekittet, die elektrischen Elemente eingebaut und abschließend montiert.

Ihre Leuchte ist nun bereit für den Versand oder für die persönliche Abholung in unserer Ausstellung.

Beliebte Artikel